Eine kurze Geschichte der NaturFreunde:

 

             

Die  NaturFreunde sind eine der ältesten und größten Umweltorganisationen weltweit. Gegründet wurden sie 1895 in Wien.

                

Unsere Organisation hat über 650.000 Mitglieder in siebzehn Ländern, davon allein in Deutschland ca. 90.000 Mitglieder.

                

Die  Idee der NaturFreunde bestand darin, Arbeitern Erholung und  Weiterbildung in der Natur zu bieten, damit sie besser an der  Gesellschaft teilhaben und diese auch mitgestalten konnten.

                

Heute  sind die mehr  als 400 Naturfreundehäuser in Deutschland (rund 1.000 weltweit)  unsere Zentren der Begegnung und Erholung. Zumeist mit  Übernachtungsmöglichkeiten bieten sie Raum für das vielfältige  NaturFreunde-Leben und gute Beispiele für gelebten sanften  Tourismus. Naturfreundehäuser stehen allen Menschen offen.  Mitglieder erhalten nochmals Vergünstigungen.

Die NaturFreunde Internationale hat Konsultativstatus beim Europarat und bei der UNESCO.